Am Wegrand - der Podcast zum Aufblühen

Am Wegrand - der Podcast zum Aufblühen

Buschwindröschen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Botanik: Beat Fischer / Produktion: This Wachter / Sound Design: Luki Fretz / Musik: Blue Dot Sessions

audiobande.ch


Kommentare

Santi
by Santi on
Danke für das
Esther
by Esther on
Vielen Dank, Beat, jetzt fühlt sich mein Kopf ganz ausgelüftet an, wie nach einem echten Waldspaziergang zum Buschwindröschen! Gerne mehr!
Michu
by Michu on
Danke für diesen fröhlich-leichten Waldspeziergang zum Bettseicherli.
Bettseickerli aus Bern
by Bettseickerli aus Bern on
Hurra der Bericht ist angekommen, danke es ist sehr interessant. Aber der Name von Buschwindröschen gefällt mir als Bernerin Bettseickerli. Herr Fischer ich hoffe, noch mehr solche Informationen zu bekommen. Mit liebem Gruss Priska Schwab
Arby
by Arby on
Wir haben diese auffälligen Frühlingsblumen abschätzig Bettseickerli genannt: „Auf der Schweizer Seite des Bodensee wird eben der Begriff «Bettseicherli» verwendet, aber auch Bezeichnungen wie «Windhäspeli» und «Osterblume». In Zürich wird wohl oft vom «Holzblüemli» gesprochen und die Aargauer reden vom «Guguggerli». Im Berner Oberland «Waldglöggli» und im Baselbiet «Hemmliglunggi» – die Liste liesse sich weiter fortführen. Es scheint fast, als habe jede Region und jedes Tal eine eigene Bezeichnung für diese unscheinbare Blume. Die Romands nennen diese übrigens «Anémone du printemps» oder «Sylvie» und die Tessiner u.a. «Anemone Bianca».“

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.